Über mich – Simone Schuck-Giesinger

PraxisHeilimpuls - Heilpraktikerin Berlin Pankow - Simone Schuck-Giesinger

Wie ich zur Homöopathie kam

Ich spreche aus eigener Erfahrung: Vor Jahren war ich selbst krank und energielos. Ich weiß, wie es sich anfühlt nicht in seiner Kraft zu sein. Diese Zeit hat mich gelehrt, dass bei Krankheit nicht nur der Körper betroffen ist, sondern dass eine ganzheitliche Betrachtungsweise erforderlich ist. Ich bin immer mehr in Kontakt mit mir selbst gekommen und habe viel Heilarbeit gemacht, habe die Krise als Chance für eine grundlegende Transformation genutzt.

Nachdem ich im Jahr 2002 nach langjähriger Krankheit die Segnungen der Homöopathie am eigenen Leib erfahren hatte, habe ich begonnen mich mehr und mehr mit dieser wundervollen Heilmethode zu beschäftigen. Auch in den beiden Schwangerschaften und bei meiner Familie erlebte ich, wie mächtig Globuli sein können und wie sehr man im Fluss des Lebens sein kann, wenn man nur das richtige Mittel kennt und um die Reaktions- und die Miasmenlehre weiß. Dies bewog mich meine Studien zu vertiefen und fortan widmete ich mich mit ganzem Herzen der Homöopathie, um auch anderen Menschen helfen zu können in ihre Kraft zu kommen und in ihrem Bewusstsein zu wachsen.

Ich beschloss, meinen bisherigen Job als Dipl.-Betriebswirtin an den Nagel zu hängen und meine Berufung zum Beruf zu machen. Nachdem ich diesen Weg selbst gegangen bin, begleite ich nun Menschen bei ihrer Heilung – sowohl auf körperlicher Ebene als auch dabei, ihr Potential zu entfalten und ihrer Bestimmung zu folgen.

Mein beruflicher Werdegang

Ich erfuhr die mehrjährigen Ausbildungen zur Heilpraktikerin an der HP-Schule Wolfgang Wallis sowie zur Klassischen Homöopathin nach Hahnemann an den Ausbildungsinstituten Orthoshi in Bretten, Michael Hartenfels in Frankfurt/Bad Vilbel und Ravi Roy in Murnau. Beim homöopathischen Lehr- und Forschungsinstitut Ravi Roy war ich überdies mehrere Jahre als freie Mitarbeiterin tätig. Weitere Ausbildungen absolvierte ich in Kundalini-Yoga sowie Karam Kriya, welches angewandte Numerologie, Lebensberatung und bewusste Kommunikation vereinigt.

Zusätzlich habe ich MET (Meridian-Energie-Technik) bei Regina Franke gelernt und die Lichtgitter-Therapie bei Damian Wynne. Seit nunmehr 2005 praktiziere ich die Homöopathie mit Begeisterung in eigener Praxis. Insbesondere hat sich mir mit der Zusatzausbildung in der Vitalempfindungsmethode nach Sankaran 2013/14 eine erstaunliche neue Welt auf dem Weg zum Simillimum, dem tiefsten passenden Mittel, aufgetan. Von dieser Methode der Quellenanamnese, die ich seither anwende, profitieren meine Patienten in großem Maße.

Dazu ergänzen laufende homöopathische Fortbildungen bei Dr. Chauhan und den Drs. Joshi meine Arbeit.