Kurse zur Bewusstseinsentfaltung und persönlichen Entwicklung:

Aktueller Kurs: “Das Ziel in den Fokus bringen”

Gibt es Bereiche, in denen Sie schon lange etwas ändern wollen, aber einfach nicht wissen, wie? Vielleicht stellen Sie ja immer wieder fest, dass Sie sich zu viel nach anderen richten / dass Sie Konflikten aus dem Weg gehen / dass Sie nicht so gut für sich einstehen können / dass Sie etwas in Ihrem Berufs- oder Privatleben verändern möchten oder… oder… 

In diesem Wochenendkurs beleuchten wir das dem derzeitigen Verhalten zugrunde liegende Mindset, das aus bestimmten Denkmustern und Glaubenssätzen besteht. Wir räumen das aus dem Weg, das nicht länger dienlich ist. Dabei dürfen Muster losgelassen werden, die Sie jahre- und jahrzehntelang davon abgehalten haben Sie selbst zu sein! Jetzt orten Sie sich selbst nochmal neu und und bringen das in den Fokus, das Ihnen wirklich wichtig ist.

Sie erhalten ein effektives Tool, um Ihr Mindset auf ein neues Level zu heben und dadurch endlich das umzusetzen, was Sie erreichen wollen. Damit ebnen Sie sich selbst den Weg, Ihr Leben so zu gestalten wie es Ihnen entspricht.


Datum und Zeiten:

Samstag und Sonntag 25./26. September 2021 jeweils von 9:30 bis 17 Uhr
(1,5 Stunden Mittagspause)

Ort und Ausgleich:
Ort: Treskowstraße 64, 13156 Berlin-Pankow (Niederschönhausen)
Ausgleich: 235 EUR

Anmeldung:
Melden Sie sich gern über das Kontaktformular an oder rufen Sie mich an, wenn Sie noch Fragen haben: 0178 / 1889905.

 

 

Kurs “Ich denke so, dass ich bin.”

vom 18./29.8.2021

René Descartes bezog sich auf die menschliche Erkenntnisfähigkeit mit den Worten: „Ich denke also bin ich.“ Wir betrachten hier, wie wir das menschliche Denken auf unterstützende Weise ausrichten können: „Ich denke so, dass ich bin.“ Denn ganz oft stellen uns unsere unbewussten Denkmuster und Erwartungen ein Bein. Die Spielchen des Verstands, entstanden aus alten Prägungen, führen uns weg davon wir selbst zu sein.

Doch in diesem Wochenend-Kurs lernen Sie Ihr eigenes Denken besser kennen. Wir bringen die nicht dienlichen Überzeugungen und Mind Games ins Bewusstsein und erforschen welcher Schatz darin steckt – innere Fähigkeiten, von denen Sie bisher vielleicht nur eine vage Ahnung hatten! Was unserem echten Sein dient, entdecken wir, während wir das loslassen, was bisher blockiert hat.

Dieses Wochenende schenkt Ihnen eine ganzheitliche Erfahrung mit sich selbst. Sie werden zwei starke Tools mit nach Hause nehmen, um auch künftig Glaubenssätze zu bereinigen und weitere latente Fähigkeiten freizulegen. Damit Sie immer mehr Sie selbst sein können!


Kurs “Durchblick”

vom 17./18.7.2021

Erfahren Sie wie der menschliche Verstand auf seinen sieben Ebenen funktioniert und wie Sie dieses Wissen nutzen können, um sich selbst und Ihre Mitmenschen besser zu verstehen.

Wenn Sie den “Durchblick haben” – d.h. wenn Sie die Funktionsweise Ihres eigenen Verstands durchschauen – erkennen Sie an welchen Stellen Ihr Denken noch gegen Sie arbeitet. In diesem Kurs erhalten Sie ein starkes Tool, um Ihre Gedanken endlich für Sie arbeiten zu lassen!

Ihre individuelle Wegzahl – festgelegt durch das Geburtsdatum – beeinflusst alle Ihre Erfahrung in den verschiedenen Lebensbereichen. Sie erfahren, auf welcher der sieben Verstandesebenen Sie sich hauptsächlich aufhalten und damit wird klar, durch welche Einfärbung Sie die Welt wahrnehmen. Hier lernen Sie, wie Sie ab sofort so reagieren können, dass es Sie unterstützt. Der neue Durchblick kann Ihnen helfen ein Muster zu durchbrechen und Ihrem authentischen Sein näher zu kommen.

Dieses Kurs-Wochenende vermittelt selten gelehrtes Wissen, eine individuelle Erfahrung sowie wertvolle Tools, die geeignet sind, ab jetzt Ihr Erleben in vielen Alltagssituationen zum Positiven zu verändern.

 

 

Stimmen von KursteilnehmerInnen:

“Ich habe gelernt, dass hinter allem eine Intention liegt und dass überall – auch in den Glaubenssätzen und Mind Games – etwas Gutes steckt. Vor allem aber habe ich einen sehr alten Glaubenssatz entdeckt und konnte ihn transformieren. Die Meditation zum Abschluss und die Yoga-Übungsreihe haben mir sehr gut getan.”
Kerstin T.

“Mir ist klar geworden, wie mein Mind mich manipuliert und ich habe gelernt mich selbst besser zu reflektieren sowie meine Bedürfnisse stärker wahrzunehmen. Jetzt habe ich die Möglichkeit meine Mind Games zu entlarven und die positiven Fähigkeiten darin zu erkennen. Es war ein sehr schöner und anregender Wochenend-Kurs mit guter Mischung aus geistiger Arbeit, Meditation und körperlicher Aktivität (Yoga-Übungen zum Verinnerlichen des Themas). Was ich auch geschätzt habe, war die angenehme Atmosphäre durch die kleine Gruppengröße. Die ruhige Stimme von Simone tut gut und die Inhalte wurden fokussiert auf den Punkt gebracht.”
Sabine F.

“Es hat so gut getan mich im geschützten Rahmen öffnen zu können und damit in tiefere Ebenen zu kommen. Die Gruppe hat mich dabei gestärkt und unterstützt. Mit den neuen Tools, die ich gelernt habe, bin ich ganz motiviert weiterhin an meinen Themen dran zu bleiben und mich zu entwickeln. Ich konnte alte Glaubenssätze transformieren und neue Sichtweisen entwickeln wie ich ein stimmiges Leben führen kann. Ich habe mich aufgehoben gefühlt und gleichzeitig herausgefordert. Der Wechsel zwischen Lektionen, Übungen mit Partner, gemeinsames Meditieren und der Yoga-Session hat mir gut getan. Liebe Simone, du hast mir geholfen ein tieferes Verständnis zu bekommen. Herzlichen Dank dafür!”
Magdalena S.

“Ich fand gut, dass aktive Mitarbeit gefordert war, so dass man mehr verinnerlicht. Ich habe erfahren wie ich mir meine Glaubenssätze erst einmal bewusst mache und anschließend transformiere. Ich habe einen neuen, starken, energetischen Glaubenssatz etabliert, der mich ab sofort unterstützt. Jetzt habe ich einen positiven Blick auf meinen Verstand; ich habe gelernt, wie ich ihn mir zum Freund mache. Der Kurs hat ein gut ausgearbeitetes Konzept, so dass man immer wusste, wozu man etwas macht. Ich habe viel Hilfreiches für mein Leben mitnehmen dürfen. Ich spüre jetzt schon, dass sich nachhaltig etwas in mir ändert und bin gespannt was noch in mir nachwirken wird.”
Marla B.

“Ich möchte mich, nachdem ich alles sacken lassen konnte, noch einmal bedanken. Ich hatte die Nächte darauf Träume davon, wie ich plötzlich meine eigenen Grenzen stärker ziehen konnte. Es arbeitet alles immer noch in mir und ich bin so froh, dass ich in MICH investiert habe. Die Gruppe war sehr angenehm und alles hat einfach gepasst.
Am Tag nach dem Seminar gab es eine Situation mit einer Vorgesetzten, die mir meine Mittagspause verweigern wollte. Da war dann diese Stimme in mir, die für das einstehen wollte, was mir wichtig ist. Früher hätte ich mich einfach angepasst, doch diesmal nicht. Ich ging in die Konfrontation und bestand auf meine Pause! Es knallte kurz und dann durfte ich Pause machen. Ich war so stolz auf mich und war von dem Gefühl enorm beflügelt. Nach meiner Pause kam sie dann auf mich zu und entschuldigte sich. Seitdem ist unser Verhältnis viel entspannter und schon fast freundschaftlich…
Ich habe vorher nicht mal geahnt, dass wenn ich mal für meine Werte einstehe, dann so etwas Positives daraus entstehen kann. Ich hatte immer so eine Angst vor Konfrontationen. Jetzt werde ich das definitiv öfter machen und freue mich schon auf die nächste Gelegenheit. Ich wollte diese Erfahrung teilen, damit man sieht, wieviel so ein Kurswochenende schon ausrichten kann. Ich fühle wie ich gerade mehr und mehr in meine Kraft komme und somit zu mir selbst finde. Es tut so gut. Deswegen noch einmal Danke für den großartigen Input. Das war genau das, was ich gebraucht habe und das wird sicher nicht meine letzte Glaubenssatzarbeit gewesen sein!”
Franziska H.